Landesfinale am 14.11.2015 in Buchholz

Ehmer Turn Team wird niedersächsischer Landesmeister 2015 !

TSV Ehmen Turnerinnen erturnen sich Platz 1. Herzlichen Glückwunsch!

Am Samstag, 14. November fand in Buchholz in der Nordheide das Landesfinale vom Bundesland Niedersachsen statt.

Für den TSV Ehmen ging das Turn Team mit Mariella Brand, Lina Müller, Jana Troppmann, Lina Hartmann, Letizia Pohl und Lee-Ann Knaus an den Start. Emily Windorpski und Joline Gabriel konnten leider krankheitsbedingt nicht antreten, dafür wurde Lee-Ann ein Tag vorher nachnominiert.

Insgesamt turnten die besten 8 Mannschaften aus Niedersachsen um den Titel. Trotz der krankheitsbedingten Mannschaftsschwächung gingen die 6 Turnerinnen mit Ruhe und einem geschlossenen Teamgeist in den Wettkampf. Im Training wurden zuvor die Fehler aus den Qualiwettkämpfen nochmal analysiert um optimal vorbereitet in den Wettkampf zu gehen.

Als erstes ging es für die Mannschaft auf den Balken. Hier fanden die Turnerinnen gleich einen guten Einstieg in den Wettkampf. Letizia ging als Erste auf den Balken, leichte Wackler, aber kein Sturz – Mariella turnte eine perfekte Übung mit Menni-Bogengang, Durchschlagsprung und Abgang Rad-Salto rw. ganze Drehung und wurde mit der Tageshöchstwertung 13.95 Punkte belohnt – Jana zeigte anschließend ebenfalls eine schöne Übung mit ihren Schwierigkeiten – Lina H. musste leider einen Sturz bei der 1/1 Drehung in Kauf nehmen – Als Letzte ging Lina M. mit einem Schweizer auf den Balken, sie turnte sicher und konzentriert, nur beim letzten Element vor dem Abgang, ebenfalls der 1/1 Drehung, kam es zum Sturz. Das Trainerteam Carina Haake und Maja Topa waren mit diesem Auftakt sehr zufrieden!

Am Boden lieferten die Ehmer Turnerinnen ab und zeigten klasse Übungen mit Ausdruck zu ihren individuellen Kürmusiken, die mit Schwierigkeiten, wie Radwende-Strecksalto, Radewende-Flick-Flack-Rückwärtssalto, Überschlag-Salto vw., Radewende-Flick-Flack-Schraube oder dem freien Rad gespickt waren. Hier erhielt die 17-jährige Mariella mit einer 13.85 die Tageshöchstwertung – Lina M. erturnte sich den drittbesten Tageswert mit einer 13.10. Es ging weiter zum Sprung. Mariella zeigte als Einzige an diesem Tag den schwierigsten Sprung - einen Tsukahara gebückt (Radwende-Salto rückwärts) und erturnte sich damit ihren dritten Tageshöchstwert mit 14.10 Punkten. Die elfjährige Letizia sprang einen sauberen Halb-rein-Halb-raus, ebenso Lina M. und waren damit in der Wertung des Ehmer Turn Teams. Abschließend am Stufenbarren zeigten die Turnerinnen nochmal schöne Übungen und erhielten als einziges Team alle 12er Wertung. Lee-Ann und Mariella erturnten sich hier beide das drittbeste Tagesergebnis mit einer 12.55. Das war für die elfjährige Lee-Ann ein tolles Ergebnis, da sie erstmals nachnominiert in der Kür antrat.

Am Ende durften sich die Ehmer Turnerinnen ganz oben aufs Treppchen stellen und den goldenen Landespokal, sowie Medaillen und Urkunden entgegennehmen.

Mariella Brand wurde zudem für die beste Tageseinzelleistung im Gesamtergebnis und für die erturnten Tageshöchstwerte am Balken, Boden und Sprung mit je einer weiteren Medaille ausgezeichnet. Ebenfalls durfte Lina Müller für ihre Bodenkür und Lee-Ann Knaus und Mariella Brand für ihre Barrenübungen eine Bronzemedaille entgegennehmen!

„Besser hätte der Wettkampf nicht laufen können, wir sind sehr stolz auf unsere Turnerinnen – sie haben das klasse gemacht“ jubelte das Trainerduo Carina Haake und Maja Topa.

Land weiblich AK 

Zugriffe: 1467