Landesmeisterschaften 10.10.2015 in Hannover

TSV Ehmen gewinnt Gold und  Bronze in der AK7 

Nadia Ingwersen wird niedersächsische Landesmeisterin in der Altersklasse 7. Alina Schindler erturnt sich den 3. Platz

Am Samstag, den 10. Oktober 2015, fanden in Hannover die AK-Landes-Einzelmeisterschaften der Turnmädchen statt.

Nadia Ingwersen und Alina Schindler vom TSV Ehmen hatten sich zuvor bei den Meisterschaften des Turnbezirks Braunschweig zum Land qualifiziert. Hier traten nun die besten 25 Turnerinnen der Altersklasse 7 aus ganz Niedersachsen an. Das Teilnehmerfeld war groß, aber die 7-jährigen Nachwuchstalente waren gut vorbereitet und turnten einen spitzen Wettkampf!

Als erstes ging es an den Stufenbarren. Hier turnten beide Mädchen bereits eine sehr sichere und saubere Übung und Alina erhielt die Tageshöchstwertung 13.85 P. Nadia erturnte sich hier eine 13.75 (Ausgangswert 15.00 Punkte). Am Balken lief es ebenfalls ganz ordentlich, sodass Nadia (trotz Sturzes) eine 12.80 und Alina eine 12.60 für ihre Übungen bekamen. Danach hieß es für die jungen Nachwuchstalente nochmal alles am Boden und Sprung zu geben! Am Boden zeigten die beiden, was sie im Training gelernt hatten, so erhielt Nadia die Tageshöchstwertung von 14.45 Punkten, gefolgt von Alina mit einer 14.30 - das waren fantastische Bodenergebnisse!

Dann ging es zum Abschluss zum Sprung. Ein 60 cm hoher Mattenberg musste mit  einer Handstandstützphase überwunden werden. Auch darauf waren beiden optimal vorbereitet, sodass Nadia und Alina noch einmal schöne Sprünge zeigten.

Bei der Siegerehrung hieß es dann: „Niedersächsische Landesmeisterin in der AK7 ist eine Turnerin aus dem Turnerbezirk Braunschweig - vom TSV Ehmen - Nadia Ingwersen“. Damit durfte sich Nadia ganz nach oben auf das Treppchen stellen und den begehrten Goldpokal, 5 Medaillen und ein kleines Geschenk entgegen nehmen. Die zweite Überraschung war, dass Alina sich zudem den Bronzepokal erturnt hatte.

„Das war eine perfekter Tag“ jubelte das Trainerteam für den Ehmener Leistungsnachwuchsbereich Carina Haake, Vanessa Eisler, Merle Wiesner und Josephine Degen, „Nadia und Alina hatten sich auf diesen wichtigen Wettkampf nochmal gezielt 4x wöchentlich vorbereitet um das Leistungsprogramm des Deutschen-Turner-Bundes zu schaffen.“

Damit haben die sich die beiden Nachwuchstalente die beste Grundlage gelegt, um im Jahr 2016 in den niedersächsischen Landeskader berufen zu werden!

Zugriffe: 1632