Tennis

Kontakt

Tennishalle Telefon -62/64896

Trainerin Petra Erkenbrecher Tel.: 0151-50440070

Trainerin Christina Lange Tel.: 0163-7405041

Tennishalle

Lichtdurchflutete Tennishalle mit Terasse und Gastronomie

Unsere Tennisanlage verfügt über 6 Aussenplätze und 4 Hallenplätze mit angeschlossener Gastronomie.

Unsere Tennishalle ist ganzjährig geöffnet. Die Spielzeiten können zwischen 8:00 und 23:00 Uhr stündlich in der Gaststätte gebucht werden.

Ein wahres Schmuckstück ist unsere Tennishalle. Die grossen Fensterflächen und hellen Farben bieten ein einladendes Ambiente für das Tennismatch und angenehme Stimmung für das Training.

Die Tennisplätze können stundenweise in der Clubgaststätte gebucht werden.

Spielzeiten werden ganzjährig von 8 bis 23 Uhr angeboten.

Jahresabonnements sind verfügbar und zu den beliebtesten Zeiten auch rege gebucht. Jeweils ab Mai kann man sich für ein Ganzjahres-Abo oder ab Ende August für ein Winter-Abo bewerben.

Zu besonderen Ereignissen kann man sich am Wochenende auch die ganze Halle für private Tennis-Events buchen. Sprechen Sie uns an !

 

Aussenplätze

Tennisplatz mit Ambientebeleuchtung (wird nicht gantiert...)

Unsere Tennisabteilung verfügt über 6 Aussenplätze.
Diese Plätze sind in der Sommersaison ganztägig geöffnet und können von Abteilungssmitgliedern des Vereins ohne Zusatzkosten benutzt werden.

Gastspieler sind auf unserer Anlage in Begleitung eines TSV Ehmen e.V. - Tennis - Mitglieds auch herzlich willkommen, müssen jedoch eine Benutzungsgebühr von 5 Euro pro Stunde und Platz entrichten und sich selbstverständlich an die Platzordnung halten. Fachgerechte Bewässerung und "das kleine Wartungsbesteck" wie Abziehmatte und Linienputzer sind an jedem Platz vorhanden.

Für Reservierungen bitte in der Gastronomie in der Tennishalle anmelden.

Training

Training wird für Gruppen und Einzelpersonen angeboten. Für unsere Jugendlichen findet ganzjährig ein wöchentliches Training statt.

Unsere Tennis Trainerin

Faszination Tennis

Ein Bag samt Schläger, ein Paar Tennisschuhe und gelbe Filzbälle – Tennis ist weit mehr als das, was einem das Auge offenbart.

Es ist ein Gefühl, das längst zahlreiche Sportbegeisterte – ob groß oder klein - für sich entdeckt haben.

Bewegung, Koordination und Spiel gepaart mit Spaß.

Nicht nur in der großen weiten Tenniswelt, sondern direkt vor Ihrer Haustür – hier beim TSV Ehmen e.V., bei der eine große Zahl regelmäßig am Tennistraining teilnimmt. Und die Tendenz ist nach wie vor steigend.

Sei es aufgrund der neuen deutschen Vorbilder, die derzeit für Furore sorgen, oder dank des vielfältigen Programms, dass das Tennistraining seinen Anhängern bietet.

Durch Tennis als solches werden beim TSV Ehmen e.V. auch motorische Fähigkeiten geschult, die gerade im Nachwuchstennis einen großen Anteil der Trainingseinheiten ausmachen.

Im Mittelpunkt stehen abwechslungsreiche Spielformen sowie praxisnahe Schlagserien, bei denen die besagten gelben Filzbälle entweder aus dem Korb oder aber vom Partner auf der gegenüberliegenden Seite zugespielt werden.

Das Trainingskonzept beruht dabei auf dem Fachwissen unserer Trainerin Petra Erkenbrecher. Die zweifache Mutter und hauptamtliche Trainerin des TSV Ehmen e.V. erkannte bereits früh ihre Leidenschaft für den Sport. In jungen Jahren war sie erst als Leichtathletin äußerst erfolgreich, wobei es ihr besonders der Sprint angetan hatte, ehe sie ihre Spikes gegen das Racket eintauschte. Auch mit anderen Sportarten kam die gebürtige Düsseldorferin dabei in Berührung – vornehmlich während ihres Studiums an der Deutschen Sporthochschule Köln, an der der Fokus neben dem Sport auch auf Pädagogik und Psychologie lag. “Tennis übte dabei eine ganz besondere Faszination aus. Die Spielidee ist einfach toll”, erklärt Erkenbrecher. Im Jahr 1990 entdeckte die Diplomsportlehrerin den Sport mit den gelben Filzkugeln für sich, dem Sie bis heute treu geblieben ist. Bereits seit 2006 ist Petra Erkenbrecher nun schon beim TSV Ehmen e.V. für die Tennisförderung verantwortlich.

Als weitere Trainerin konnten wir seit 2013 Christina Lange für unseren Verein gewinnen. Sie ist im Besitz einer Trainer-A-Lizenz.

Kontinuität, die sich auszahlt. Denn die Abteilung ist in diesem Zeitraum stetig größer geworden. Aber nicht nur Leistungssportler liegen der Calberlaherin am Herzen, auch motorisch schwächere Kindern sollen gefördert und gefordert werden, um sie in einem Zeitalter, in dem Bewegung immer nebensächlicher wird, spielerisch für Sport und Bewegung zu begeistern.

Wichtig sei es, bei den Kindern die Freude und Begeisterung zu wecken, die nicht kurzlebig ist, sondern die Heranwachsenden ein Leben lang begleiten kann. Den Anfang machen Sie bei uns.

Tennis – mehr als Filzkugeln und Tennisbag. Viel mehr...

20160825_tsv_tennisschule_kids_aufschlag20160825_tsv_tennisschule_kids20160825_tsv_tennisschule_kids_220160825_tsv_tennisschule_kids_jubel_kl

Trainingszeiten:

Nach Absprache mit unserer Trainerin.

Tel.: 0151-50440070

 

Turnier / Cup

Der TSV-Ehmen ist weit über die Grenzen von Niedersachsen hinaus bekannt als
Turnier-Austragungsort für den jährlich stattfindenden TSV-Ehmen-Cup, einem offenen Jugend-Hallen-Turnier mit DTB- Ranglistenwertung.

Seit nunmehr 25 Jahren führt die Tennisabteilung des TSV-Ehmen in unserer Tennishalle für die Jahrgänge U12 und U14 ein Jugendturnier mit Ranglistenwertung im Deutschen Tennisbund (DTB) für Jungen und Mädchen durch. Weitere Infos zum aktuellen/kommenden Turnier gibt es >HIER<

Das Turnier ist weit über die Grenzen von Wolfsburg und Niedersachsen hinaus bekannt. Wir hatten schon neben den Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus z.B. Berlin, Hamburg, Sachsen, NRW, Hessen und ganz Niedersachsen auch internationale Beteiligung z.B. aus Schweden.

Viele später erfolgreiche Tennisspieler haben wir hier auf unseren Jugendturnieren siegen und auch verlieren gesehen. Einige Namen, die vielen Tennisfreunden sicher noch bekannt sind, wären bei den Mädchen Martina Müller aus Hannover (FED-Cup-Spielerin), Linda Berlinecke, Dinah Pfitzenmaier und natürlich die Klasen-Schwestern aus Gifhorn. Bei den Jungen hat es bisher der Daviscup-Spieler Mischa Zverev am weitesten bei den Profis gebracht, aber auch Jungprofi Marko Lenz oder Friedrich Klasen haben hier in Ehmen starke Leistungen gezeigt. Außer Mischa Zverev war auch noch sein inzwischen erfolgreicherer jüngerer Bruder Alexander (Sascha) beim TSV Ehmen Cup vertreten. Zwar nicht als Sieger wie sein großer Bruder, immerhin aber auch als Teilnehmer bis zum Halbfinale. 
Auch von den diesjährigen Siegerinnen Lena Greiner und Semira Simon sowie von dem beeindruckend starken Tom Schmieta bei den Jungen werden wir in Zukunft noch viel hören.

Dank gebührt unseren Sponsoren! In diesem Jahr waren das Volkswagen, Sport 2000, der Stadtsportbund und wie in jedem Jahr der Ortsrat Ehmen.
Für den reibungslosen Turnierablauf sorgen schon seit vielen Jahren in erster Linie: Rainer Schleip, Dr. Jörg Bäro, Christa Höllrigl-Rosta (sie ist seit Beginn dieser Veranstaltungsreihe als Organisatorin dabei), Jürgen Niemeyer sowie Oberschiedsrichter Günther Schultz. Ihnen ist zu verdanken, dass die Spieler und Spielerinnen gerne nach Ehmen kommen.

Veranstaltungen

Das fröhliche Zusammensein wird unterstrichen durch Veranstaltungen wie die jährlich stattfindende Radtour, das Jogging/Nordic-Walking Event und die Grünkohl-Wanderung.


Tennis Nachtturnier

Ein Spaßturnier bis tief in die Nacht !

Am 25.02. fand das erste Saisonhighlight der Tennisabteilung des TSV Ehmen statt. Eine bunte Mischung aus Jung und Alt, Clubmitgliedern, Gästen und einigen Zuschauern fanden sich in der Tennishalle TSV Ehmen zu einem abwechslungsreichen und spannenden Tennisabend ein. Gespielt wurde von 19 Uhr bis tief in die Nacht sowohl Einzel als auch Doppel. In den Pausen wurden die Spieler und Gäste hervorragend in der Clubgastronomie von Familie Sarac mit einem köstlichen Buffet verwöhnt. Trainerin und Organisatorin, Christina Lange (geb. Schebolta) stellte aktuelle Testschläger der Firma Wilson zur Verfügung.

Die einhellige Meinung der Teilnehmer nach dieser Veranstaltung war, dass es auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

Interessenten an einem Probetraining beim TSV Ehmen sind ebenfalls herzlich willkommen und melden sich bitte bei unserer Trainerin Christina Lange unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

20170225_tennis_nachtturnier


Grünkohlwanderung

Am Sonntag, den 15. Januar 2017 hat die Tennisabteilung ihre traditionelle Grünkohlwanderung durchgeführt.

Die Veranstaltung würde für alle TSVer und Freunde des TSV Ehmen durchgeführt. Bei gutem Wetter machten sich 30 Wanderer auf den Weg, zwischendurch gab es einen Boxenstopp bei dem Glühwein, Tee usw. mit einem Imbiss angeboten wurden.

Es wurde viel gelacht und alte Freundschaften aufgefrischt. Der reichhaltige Grünkohl mit Bregenwurst und Kassler den die Familie Sarac servierte, rundete einen schönen Tag ab.

Unser Dank geht an das Organisationsteam um Kalle Otte und Gudrun Bruchmann die die Wanderung wieder zu einer gelungenen Sache machten.

20160207_gkwgruenkohlessen1gruenkohlessen220170115_gkw_0820170115_gkw_1120170115_gkw_2220170115_gkw_4320170115_gkw_2320170115_gkw_44


Tennis-Jugend-Weihnachtsfeier

Am Samstag, 17.12.2016 fand die traditionelle Tennis-Jugend-Weihnachtsfeier des TSV Ehmen statt.
Von 10.00 bis 14.00 Uhr waren 28 Kinder und Jugendliche plus Trainerteam unter Leitung von Vereinstrainerin Petra Erkenbrecher mit Feuereifer bei der Sache !
Aufwärmprogramm, Koordinationstraining, Tennisturnier, Ballspiele und abschliessendes Schlemmen in der Gaststätte waren angesagt und niemand liess sich zweimal bitten!


Tennissenioren besuchen Wittenberg

Unser Tennisfreund Werner Wetzel ist in der Lutherstadt Wittenberg aufgewachsen und lebte dort auch bis zur Wende. Zu seinen schönsten Freizeiterinnerungen gehört das Tennisspielen im Tennisclub Wittenberg.
Da Werner nun schon viele Jahre zu unserer Montagsrunde gehört und oft von Wittenberg erzählt und manchmal so etwas wie Heimweh durchkam, haben wir ihn jetzt zu einem Ausflug in die Heimat begleitet.
Am Mittwoch, dem 17. 8. fuhren wir mit 5 Senioren nach Wittenberg, Direkt zur Tennisanlage. Eine abgeschlossene, gut gepflegte 6- Plätze-Anlage wurde uns von dem anwesenden Platzwart gezeigt, der uns mit berechtigtem Stolz seine Pflegetricks verriet. Bemerkenswert war für uns auch ,dass ein Tennisclub mit 120 Mitgliedern z.Zt. einen Hartplatz mit Flutlicht für ganzjähriges Freiluft- Tennis baut. Da allerdings auch Schüler -AG s die Anlage nutzen, gibt es auch Von der Stadt Fördergelder.
Für eine Übernachtung waren wir im Hotel Brauhaus angemeldet , wo Werners alter Tennisfreund " Fassi " die Geschäfte führt und auch seine Wittenberger Tennisfreunde zum " Ländervergleich" eingeladen hat.Ab 15.00 Uhr haben wir Dann bis ca.18.00 Uhr aktiv Tennis gespielt.Wir haben zwar gezählt, aber ich Kann mich nicht erinnern, wie es ausgegangen ist. Ich weiß nur noch, dass wir nette Tennisfreunde kennengelernt haben.
Den Abend haben wir dann gemeinsam im Brauhaus, am Stammtisch neben den Braukesseln verplaudert, bei ausgezeichnetem Essen und diversen Spezialbieren.
Da uns diese erste Begegnung allen gut gefallen hat, haben wir unsere neuen Tennisfreunde zu einem Rückspiel im Winter in unserer Halle eingeladen.
Nach dem Frühstück am Donnerstag haben wir eine Stadtrundfahrt mit einem "Bähnle" gemacht, wobei neben den ausführlichen Erläuterungen des Stadtführers Werner mit seinen Heimaterinnerungen ergänzte. Wittenberg bereitet sich in diesem Jahr merklich auf 2017 , das Lutherjahr vor. Wir waren beeindruckt, Was Wittenberg alles an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Auf keinen Fall reicht nur eine Stadtrundfahrt. Deshalb haben wir dann auch noch diverse Besichtigungen gemacht, bevor wir uns auf den Heimweg begeben haben. Zum Kaffee haben wir dann noch einen Stop am Wörlitzer Park eingelegt, Um danach in rasanter Fährt (nach Werners Art) sicher in Ehmen anzukommen.
Wir können Wittenberg als Ausflugsziel, das Brauhaus als Restaurant und Hotel wirklich nur empfehlen. Wir Tennisfreunde freuen uns auf das Rückspiel.

20160817_wittenberg_plaetze20160817_wittenberg_runde20160817_wittenberg_tennisheim


Vatertag

Vatertag im Tennisverein. Aaahhh. Das zischt !
Gerne sitzen wir hier zusammen und lassen uns noch einmal die Bilder vom Ab- und Aufbau der Tennisanlage, der Radtour oder der traditionellen Grünkohlwanderung vor dem inneren Auge revue-passieren. Heute steht der Spielbetrieb halt mal in zweiter Reihe. Das muss auch mal in Ordnung sein. Zum Wohl !

20110602_CIMG055220110602_CIMG055320110602_CIMG055420110602_CIMG055620110602_CIMG055820130525_P100027220130525_P100027320130525_P100027420130525_P100027520130525_P1000279


Arbeitseinsatz

Jedes Jahr zur gleichen Zeit muss sich um die Tennisanlage gekümmert werden. Der reibungslose Spielbetrieb ist nur durch viele Handgriffe außerhalb der normalen Spielzeiten sichergestellt.

Mehr als 20 Mitglieder trafen sich bei Sonnenschein, wolkenlosem Himmel und Windstille zum letzten Arbeitseinsatz in diesem Jahr. In wenigen Stunden wurde das notwendige Netze- und Planenabnehmen, Spielfeldlinien mit Schwartenbrettern abdecken, Laub beseitigen, Wasser abstellen, usw. erledigt.

Im Frühjahr geht es dann mit gleichem Elan wieder andersherum. Jetzt aber mit den gewissenhaft überholten Gerätschaften. Auch diese Hilfeleistung im Hintergrund findet nun die wohlverdiente Anerkennung.

Den Abschluss bildete dann das von Branka exzellent zubereitete Kartoffelsuppen-Essen. Der Vorstand der Tennissparte bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer und wünscht ihnen eine angenehme Überwinterungszeit!

20111018_IMG_063420111018_IMG_063620111018_IMG_063920111018_IMG_064120111018_IMG_064320111018_IMG_064620111018_IMG_064720111018_IMG_067420111018_IMG_067720111018_IMG_068220111018_IMG_068620111018_IMG_068820111018_IMG_069020111018_IMG_069120121016_11434020121016_11534220130416_113052

Preise

 
Saisonzeiten: Jahresabos - 52 Wochen
Winterabos - 32 Wochen*
* nur auf den noch freien Plätzen möglich
von Mitte April bis Mitte April
von Mitte September - Mitte April


Zeit Mo - Fr Sa/So
08:00-09:00
Preisgruppe 1

 

 

 

 

 

Preisgruppe 5

09:00-10:00
10:00-11:00
11:00-12:00
12:00-13:00
13:00-14:00
14:00-15:00
15:00-16:00 Preisgruppe 2
16:00-17:00
17:00-18:00
Preisgruppe 3

18:00-19:00
19:00-20:00
20:00-21:00
21:00-22:00 Preisgruppe 4
22:00-23:00


 Alle Preise in Euro (€) Mitglieder im TSV Nicht-Mitglieder im TSV
Beim Wirt erhältlich:
Einzelstunden in Euro / Platz Jahresabo Winterabo* Jahresabo Winterabo* 10er Block Einzelstd.*
Preisgruppe 1 370,- 330,- 400,- 380,- 140,- 16,- / 9,-**
Preisgruppe 2 425,- 370,- 475,- 445,- 140,- 16,- / 9,-**
Preisgruppe 3 535,- 475,- 600,- 555,- 140,- 16,- / 9,-**
Preisgruppe 4 235,- 215,- 255,- 235,- 140,- 16,- / 9,-**
Preisgruppe 5 355,- 320,- 385,- 355,- 140,- 16,- / 9,-**

*nur auf freien Plätzen möglich    **Schüler und Jugendliche des TSV Ehmen e.V. ohne Voranmeldung


Hallenmiete Sonderveranstaltungen
(ganze Halle bis maximal 01:00 Uhr) Sonderveranstaltungen sind bei Bestellung verbindlich !

Freitags    20h-01h

Euro 120,-
Andere Abende und Zeiten nach Vereinbarung mit der Spartenleitung oder dem Wirt.
Siehe auch Gastronomie#Veranstaltungen
Samstags 19h-01h Euro 150,-
Punktspiele (2 Plätze) max. 10 Stunden Euro   100,-

Bezahlung

Jahresabos sind Anfang Mai in voller Summe zu überweisen; bei Einzugsermächtigung wird ca. 1/3 des Abo-Preises Anfang Mai, der Rest Ende September eingezogen.

Winterabos, die ab Ende August gebucht werden können, sind nur auf den noch freien Plätzen möglich. Die Bezahlung hat bei Buchung zu erfolgen; bei Einzugsermächtigung wird der gesamte Betrag Ende September eingezogen.

Einzelstunden und Sonderveranstaltungen sind bei Buchung beim Wirt grundsätzlich im Voraus zu bezahlen.

Unsere Tennisanlage verfügt über 6 Aussenplätze und 4 Hallenplätze mit angeschlossener Gastronomie.

Die Aussenplätze sind von ca. Ende April bis ca. Mitte September bespielbar. Die Benutzung der Aussenplätze ist für Mitglieder kostenfrei.
Gäste sind zum Schnuppern für 10 Euro pro Stunde und Platz herzlich willkommen. Ihre Anmeldung wird in der Vereinsgaststätte gerne entgegen genommen.
Nach zweimaligem Schnuppern nehmen wir gerne den Mitgliedsantrag entgegen.