Die Situation bei Jugend und Schülern im Sept. 2019

 

1. Allgemeine Situation:

Die Jugendabteilung (Schülerinnen/Schüler/ Jugendliche) setzt sich zusammen aus:

a. 8 Schülern und Jugendlichen, die am Punktspielbetrieb teilnehmen, und im Moment ziemlich gefordert sind, da mehrere Punktspiele anstehen.

b.  5 Fortgeschrittenen, von denen aber nur ein Spieler gern in einer Mannschaft spielen möchte.

c. 11 SpielerInnen und Spielern, die 9 oder 10 Jahre alt sind. Sie haben sich  im Verein angemeldet, sind teilweise begabt, haben auch schon deutlich mehr Spielsicherheit erlernt, haben aber leider  noch zu wenig Interesse, sich wirklich zu verbessern.

Das sorgt für eine erfreulich volle Halle an den Trainingstagen.  Eine Konsequenz aus den erfreulichen Zahlen ist allerdings, dass die PunktspielerInnen in der ersten Stunde als ZuspielerInnen mitarbeiten müssen, was nicht immer gelingt, da die PunktspielerInnen noch nicht verinnerlicht haben, dass sie durch diese Zuspielfunktion viel für ihre Ballsicherheit profitieren können.

Für die älteren Spielerinnen und Spieler bieten wir deshalb die Chance, an den Freitagen nach 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr mit den Erwachsenen zu trainieren, vor allem weil sie in absehbarer Zeit sowieso bei den Erwachsenen spielen müssen. Dies ist bei Celia schon der Fall, die aber im Moment in Berlin ein Jahr als FSJ lerin an einer Schule arbeitet.

Veronika ist bei den Erwachsenen zusätzlich schon als Spielerin gemeldet, hat auch schon zwei erfolgreiche  Einsätze absolviert.

 

2. Unsere Punktspielmannschaften :

Wie im vergangenen Jahr haben wir zwei Mannschaften für die Punktspiele gemeldet.

In der 1. Jugend spielen : Veronika, Jonas und Henry.

Die 1. Mannschaft, die von Ann-Kathrin betreut wird,  spielt in der 1. Kreisklasse und hat eine kleine Staffel erwischt. Vor 2 Tagen haben sie ihr erstes Spiel gegen den MTV Vorsfelde mit einem Unentschieden ( 5 : 5 ) begonnen und wird ihr erstes Heimspiel am Freitag (27.09.) spielen.

04.11.2019:

Die Mannschaft ist gut gestartet. Heute und morgen Abend müssen Veronika, Jonas und Henry zeigen, was sie "drauf" haben. Mit Groß Oesingen und der 2. Mannschaft aus Hehlingen warten starke Gegner auf sie. Ich bin gespannt!

 

02.12.2019

Bereits zu Ende ist die Herbstserie für unsere 1. Jugendmannschaft. Mit Platz 2 in der Endabrechnung darf man zufrieden sein. Insbesondere unsere Jugendspielerin Veronika hat sich gegen die Jungs gut "verkauft". Immerhin Platz 4 in der Einzelwertung und damit bestes Mädchen dieser Spielklasse. Herzliches Glückwunsch dazu, Veronika, und auch an Henry und Jonas, die mit einem ausgeglichenen Spielverhältnis die Herbstserie beenden konnten, unsere Hochachtung.

 

hpk

 

Die 2. Jugend besteht aus : Sven, Jannis, Nino, Yufei und Erik, wobei Nino im Moment aus gesundheitlichen Gründen nicht spielen kann. Er soll aber auch in der 1. Mannschaft regelmäßig spielen.

Die 2. Mannschaft  hat noch nicht zu alter Stärke der Vorsaison gefunden. Die Mannschaft hat drei Spiele absolviert und alle drei auch verloren.  Das ist allerdings verständlich, da Henry aufgrund seiner guten Ergebnisse aufsteigen musste. Nino steht noch nicht zur Verfügung (verletzt) und Jannis wie Erik spielen ihre erste Saison.

04.11.2019

Leider muss weiterhin "Lehrgeld" gezahlt werden. Aber bei der letzten Begegnung gegen Wasbüttel/Isenbüttel war ein Aufwärtstrend festzustellen. Es wurde leider knapp mit 4 : 6 verloren. Ich habe die Mannschaft betreut und dabei festgestellt, dass die "Agressivität" am Ball fehlt und ab und zu auch "das Auge" für den Gegner fehlt. Aufschläge, Unterschnittbälle und Schmetterbälle: Hieran muss zukünftig beim Training mehr Augenmerk gelegt werden!

02.12.2019

Unsere 2. Jugendmannschaft hat noch zwei Pflichtspiele zu absolvieren. Zurzeit belegt die Mannschaft Platz 9 in der Tabelle. Wird nur ein Spiel noch gewonnen, ist eine Verbesserung auf Platz 8 in der Schlusstabelle möglich. Das Zeug haben die Jungs, dieses gesteckte Ziel zu erreichen. Sven und Yufei haben ein positives Spielverhältnis erreicht und auch Nino war recht erfolgreich. Nino ist aus Verletzungsgründen allerdings selten zum Einsatz gekommen. Erik hat in den Pflichtspielen gezeigt, dass er von Woche zu Woche besser wird. Er ist sehr trainingsfleißig und zeigt talent. Der kleine Bruder von Erik, Adrian, ist noch nicht "kampferfahren" genug, zeigt im Training aber, dass er mal ein guter Tischtennisspieler werden kann.

Jannis hat sich in der letzten Zeit "stabilisiert" und erinnert sich im Pflichtspiel immer mehr an die Trainingseinheiten. Seine sportliche Leistung ist eindeutig besser geworden.

 

hpk

 

 

3. Ausblick:

A. Zusammenarbeit mit der Grundschule Ehmen-Mörse

Ab Ende der Herbstferien bis Ende Februar wird wieder eine Tischtennis AG stattfinden. Noch stehen die TeilnehmerInnen nicht fest. Vielleicht werden einige unserer jüngeren Schüler daran teilnehmen. Die AG findet, wie in den Vorjahren Dienstags zwischen 15.00 und 16.00 Uhr statt.

B. Jugend Vereinsmeisterschaften

Die Jugend Vereinsmeisterschaften sollen am Freitag, d. 13.12.2019 stattfinden. Wir werden wieder in drei Gruppen spielen : PunktspielerInnen – Fortgeschrittene – Anfänger

C. Mini-Meisterschaften

Diese sollen Ende Januar oder Anfang Februar stattfinden, wenn die Schule den Rundlauf Team Cup gespielt hat. Wir hoffen, dass sich von unseren jüngeren Jugendlichen, von der AG und durch den Rundlauf Team Cup etliche SchülerInnen beteiligen werden.

D. Rundlauf Team Cup der 3. + 4. Klassen der Grundschulen

Die GS Ehmen-Mörse wird wieder daran teilnehmen, der Termin liegt bisher immer Mitte Januar. Wir haben bisher davon schon profitiert, da immer einige Interessenten den Weg zum Verein finden.

 

güdo

 

 

Zugriffe: 596